IconParc GmbH

Sophienstraße 1
80333 München
+49 [089] - 15 90 06 10

Task Tracking Systeme

Effiziente und transparente Kommunikation für eine agile Software-Entwicklung

Übersicht und detaillierte Einsicht, auch für die anspruchsvollsten Projekte
Maximale Transparenz für alle Beteiligten - auf Kunden- und Entwicklerseite
Erstellen von Tickets im Portal (Backend) oder per automatisierter Email-Verarbeitung
Historie bzw. Aktivitätsverlauf innerhalb eines Tickets als Chat - ähnlich wie bei gängigen Apps auf dem Smartphone
Ermöglicht Überblick (z.B. „Was ist noch offen?“) und detaillierten Einblick (z.B. „Was waren nochmal die genauen Vorgaben für die Umsetzung der Filtersystematik?“)

Einsparungen durch effektive und effiziente Kommunikation

Projektmanagement-Aufwand verringert sich beim Kunden wie auch beim Dienstleister
Redundante Kommunikation wird vermieden: Jeder Mitarbeiter kann den aktuellen Stand der Abstimmung und Umsetzungsfortschritte selbst nachvollziehen - anhand der Dokumentation im Ticket-Chat.
Projektmitarbeiter können Aufgaben weitgehend unabhängig voneinander vorantreiben
Über eine Schnellsuch-Funktion (z.B. „Alle offenen Aufgaben, die bei mir liegen“) lassen sich alle relevanten Tickets jederzeit identifizieren: Kein Suchen mehr nach handschriftlich festgehaltenen Vorgaben. Keine Zweifel mehr, was der aktuelle Stand der Abstimmung ist.

Workflows und nahtlose Integration mit der Entwicklungsumgebung

Workflows fördern die Zusammenarbeit im Team und mit dem Kunden durch das „Routing“ eines Tickets auf dessen Weg von der Erstellung, über die Bearbeitung bis zur Prüfung und Freigabe. Dabei ist sichergestellt, dass jederzeit ein Mitarbeiter für das Ticket verantwortlich ist. Selbstverständlich kann Verantwortung auch übergeben und delegiert werden, so dass mehrere Beteiligte auf dem Weg zur Fertigstellung einer Aufgabe eng miteinander kooperieren.
Während der Bearbeitung eines Tickets entstehen in der Entwicklungsumgebung Änderungen am Quellcode der Software-Lösung für den jeweiligen Kunden. Diese Änderungen sind in Form sogenannter Software Features an ein Ticket gekoppelt. Im Rahmen des Workflows erhält jeder Kunde über einen konfigurierbaren Verteiler Hinweise per Email, sobald ein Software Feature (= eine Anpassung der Kundenplattform) auf dessen Staging-Umgebung übertragen worden ist. Nach erfolgreicher Prüfung durch den Kunden werden die freigegebenen Patches auf LIVE gespielt, und das entsprechende Ticket kann vom Ersteller, also dem Kunden oder IconParc, auf den Status „abgeschlossen“ gesetzt werden. Alle Tickets werden archiviert und stehen im Portal (Backend) weiterhin über die Lucene-basierte Schnellsuch-Funktion zur Verfügung.

Leistungsverzeichnisse & Abrechnungen

Im Verlauf der Ticket-Bearbeitung können die Aufwände für erbrachte Leistungen jederzeit gebucht werden
Buchungen erfolgen wahlweise über das Backend oder auch per Email
Für den gewünschten Zeitraum lässt sich dann per Knopfdruck eine Abrechnung mit detailliertem Leistungsverzeichnis erstellen - einschließlich des Exports in eine Excel-Tabelle

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns!

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen und auf anspruchsvolle Projekte.

Antoine Levy

Dipl.-Ing.
Managing Partner

Roland Brückner

Dipl.-Ing.
Managing Director & Founder

So gehen wir bei Projekten vor >